Aus der Geschichte unserer Gemeinde

Raum für Geschichte

Die "Homepage" des 1. Kärntner Handwerksmuseums bietet neben wichtigen Informationen für Besucher des Museums und Beschreibungen zu den Ausstellungen auch Raum für "Geschichte" in Form von Texten, Dokumenten, Illustrationen, Fotos und vieles mehr.

Vom Entstehen des Handwerksmuseums über die Gemeindechronik und Siedlungsgeschichte unserer Dörfer findet der interessierte Besucher auch viele Informationen zu historischen Begebenheiten und Ereignissen bis hin zu Berichten aus der jüngeren Vergangenheit.

Veröffentlichungen von weiteren Beiträgen und Ergänzungen der vorhandenen Texte mit Bildmaterial sind geplant und werden etappenweise durchgeführt.

Die Geschichte des Museums

Vom Paternschloß zum Handwerksmuseum - Beginnend mit der Auflösung der Grafschaft Ortenburg bis zur Eröffnung des 1. Kärntner Handwerksmuseums am 19. Juni 1977.

Die Baldramsdorfer Museumsblätter

Die "Baldramsdorfer Museumsblätter" informierten über das Vereinsgeschehen, die Aktivitäten im Handwerksmuseum und auf der Ruine Ortenburg. Sie sollten durch einschlägige Fachartikel und Beiträge zur Orts- und Regionalgeschichte das Bewusstsein an Geschichte fördern.

Die Chronik der Gemeinde Baldramsdorf

Unsere Gemeinde im Spiegel der Jahrhunderte - Die Baldramsdorfer Gemeindechronik basiert auf der ursprünglichen Faktensammlung und Niederschrift ( 1166 bis 1995) von VOL Anni Posch. Im nächsten Schritt werden dazugehörige Fotos und Illustrationen eingepflegt. In weiterer Folge soll die Gemeindechronik mit zusätzlichen Beiträgen und Fakten erweitert werden.

Die Geschichte unserer Ortschaften und Siedlungen

Die Gemeinde Baldramsdorf bildete sich im Laufe der Jahrhunderte aus uralten Ansiedlungen, die teilweise schon vor der Zeit der Völkerwanderung entstanden waren. Jeder Ort in der Gemeinde wird beschrieben. Außerdem finden Sie Informationen zu Deutung und Entstehung des jeweiligen Siedlungsnamens.