20. Jahrhundert 1991 - 1995

20. Jahrhundert - 1991 bis 1995

1991

18. Februar - Die Goldene Ehrennadel der Gemeinde wurde an Josef Wilscher, für 26 Jahre Arbeit in der Gemeindestube verliehen.

10. März - In allen Kärntner Gemeinden fanden die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen statt.

Bürgermeisterwahl:
abgegebene Stimmen: 1240
gültige Stimmen: 1211
ungültige Stimmen: 29
Davon entfielen auf die Wahlwerber:
Karl Posch: 829
Franz Pucher: 241
Johann Obertaxer: 141
Gemeinderatswahl:
SPÖ: 628 8 Mandate
FPÖ: 291 4 Mandate
ÖVP: 279 3 Mandate
Die Mitglieder des Gemeinderates:
  • Karl Posch, Baldramsdorf
  • Willi Ramsbacher, Rosenheim
  • Anton Brandstätter, Gendorf
  • Peter Bodner, Baldramsdorf
  • Richard Hofer, Rosenheim
  • Günther Walter, Baldramsdorf
  • Erich Trupp, Rosenheim
  • Johann Obertaxer, Faschendorf
  • Karl-Heinz Steiner, Baldramsdorf
  • Johann Rindler, Gendorf
  • Josef Steiner, Baldramsdorf
  • Franz Pucher, Baldramsdorf
  • Ludwig Hohengasser, Gendorf
  • Irene Bochinz, Rosenheim

Teilnahme der Trachtenkapelle beim 12. Bundesmusikertreffen in Wien.

29. August - Internationales Flößertreffen auf der Drau.

25. Oktober - Ehrung verdienter Gemeindebürger:

Goldene Ehrennadel der Gemeinde: Steffi Anderwald
Silberne Ehrennadel der Gemeinde: Rudolf Dekan
Heinrich Gerber
Friedrich Hassler
Hans Steiner
Hubert Kalt
Armin Lampersberger
Leopold Piechl

Die Hauptfassade beim Paternschloß wurde durch Finanzierung des Bundesdenkmalamtes und den freiwilligen Helfern des Vereines „Helfer der Ortenburg“ von der Firma Wilscher-Bau renoviert.

01. Dezember - Neuwahlen bei der Sektion Fußball - Unsere Kampfmannschaft spielt in der Unterliga West.

Sektionsleiter: Hans Possegger
Sponsor: Fliesen Nessl

1992

Februar - Besetzung einer Planstelle des Gemeindefachdienstes in der allgemeinen Verwaltung durch Frl. Birgitta Hartlieb ab 10. Februar 1992.

Neue Einrichtung für die Gemeindekanzlei.

21. März - Erstmals wurde der „Tag der älteren Generation“ durchgeführt.

  • Nach der Messe in der Pfarrkirche ging es ins Dorfgemeinschaftshaus.
  • Chor der Dorfgemeinschaft, Musikschule Anderwald.
  • Teil der Trachtenkapelle mit Sprecherin VD Brigitte Peitler.

Die Gemeinde stiftet einen Porzellanteller mit dem Dorfplatz und dem Dorfgemeinschaftshaus.

Die Gemeinde stiftet einen Porzellanteller mit dem Dorfplatz und dem Dorfgemeinschaftshaus.

Der 2. Vizebürgermeister Heinz Steiner hat sein Mandat zurückgelegt.
Johann Obertaxer nun 2. Vizebürgermeister.

4. Frühjahrskonzert der Trachtenkapelle. Musikalische Leitung: Musiklehrer Ernst Walter.

Radwandertag ein voller Erfolg. Strecke: Baldramsdorf - Rosenheim - Lendorf - Pusarnitz - Drauhofen - Sportzentrum Rosenheim.

Die Planung für die Gemeindekanalisation wurde an das Büro Schimek vergeben.

Auf der Baldramsdorfer Landesstraße (L5) wurde außerhalb der Ortschaften Tempo 80 km/h eingeführt.

Hr. Mag. Pfarrer Christof Messner von Maria Wörth feierte in der Pfarre Baldramsdorf sein 25.Priesterjubiläum.

Dorfgemeinschaftshaus - Bühnenumbau und großer Saal wurden fertiggestellt. Neue Tische und Stühle.

30. April - Maibaumaufstellen auf dem Dorfplatz: Sportler - Dorfgemeinschaft und Trachtenkapelle.

Dr. Erhard Egarter, Spittal/Drau, wurde vom Gemeinderat zum Umweltarzt der Gemeinde bestellt.

Die Gemeinde tritt der Werbegemeinschaft Millstätter See bei.

Im Gemeindegebiet wurden neue Sammelbehälter für Altglas- und Altpapier aufgestellt..

Sommer - Hitzewelle - Jahrhundertsommer ohne Regen bei 25 - 35 Grad.

Die Gemeinde kauft 1330 m² vom ehemaligen Felsinger Grund.

01. August - Dorfabend am Dorfplatz, Veranstalter: Dorfgemeinschaft.

Oktober - Beginn mit dem Bau der 2. Wohnanlage in Baldramsdorf.

20 Jahre Frauenturnen - Obfrau Hedwig Tripp, Sportlehrer Heinz Zaiser.

16. August - Kirchtag in Rosenheim veranstaltet von der Rosenheimer Zechgemeinschaft.

01. September - 2 Gruppen im Kindergarten. Ein Klassenzimmer wurde zum 2. Gruppenraum umfunktioniert.

Leiterin: Ute Wilhelm
Kindergärtnerin: Elke Haßlacher
Helferin: Magdalena Brandstätter

Flößertage und Treffen an der Drau in Baldramsdorf.

5. Schattseitner Tennismeisterschaften am Sportzentrum Rosenheim

Schattseitner Kirchtag mit Erntedank. Zechmeister: Markus Oberrauner.

30. Oktober - Neuer Obmann der Trachtenkapelle Baldramsdorf: Dipl.-Ing. Hans Gasser.

07. November - Gemeinschaftsabend mit den Jagdhornbläsern, dem Chor der Dorfgemeinschaft, der Musikschule, der Volksschule. - Zechgemeinschaft Rosenheim.

09. November - Woche des Buches. Erwin Sereinig und Hans Müller lasen aus eigenen Werken. Das Zlaner Quintett umrahmte die Eröffnung.

Ausstellung heimischer Künstler:
  • Wilscher Hans
  • Wilscher Peter
  • Ottmann-Warum Isolde
  • Ottmann-Warum Georg
  • Trupp Erich.

1993

24. April - 40 Jahre Dorfgemeinschaft Baldramsdorf - Treffen aller ehemaligen und aktiven Mitglieder - zahlreiche Ehrungen - Heimatabend.

Mai - Frau Brigitte Zraunig, Finanzverwalterin der Gemeinde, hat vor dem Amt der Kärntner Landesregierung die Prüfung für den gehobenen Gemeindedienst abgelegt.

18. April - Frühjahrskonzert der Trachtenkapelle.

27. Juli - Sängerfest auf dem Dorfplatz.

Sommer: Trockenster Sommer seit 150 Jahren. Trinkwasserschwierigkeiten. Die Feuerwehr pumpt Wasser in den Hochbehälter. - Der Goldbrunnteich ist fast ausgetrocknet.

01. August - 20 Jahre Kärntner Abwehrkampf, Ortsgruppe Baldramsdorf

22. August - Die Neue Sportkabine am Sportzentrum Rosenheim wurde eröffnet. Zahlreiche Ehrengäste und Ehrungen verdienter Funktionäre. Die Trachtenkapelle Baldramsdorf umrahmte die Feier.

07. November - Weihe des erneuerten Ehrenmales für die Gefallenen beider Weltkriege. Ehrenzug und Ehrenwache durch das Jägerbataillon 26 mit Oberstlt. Steinwender.
Auf Anregung des Bürgermeisters bildete sich ein Komitee. Die Mitglieder führten eine Sammlung durch, die S 140.000,- erbrachte.

Die Musikgruppe "Goldeck-Spatzen" feierten das 10-jährige Bestehen.

Blasmusik-Wettbewerb in Lind an der Drau. Die Teilnahme unserer Trachtenkapelle berscherte Gute Erfolge.

13. November - Gemeinschaftsabend mit Volksschule, Musikschule, Dorfgemeinschaft, Trachtenkapelle und Jagdhornbläser.

Woche des Buches - Bei der Eröffnung las Hans Obereder und es sang der Gegendtaler Viergesang. Die Baldramsdorfer Künstler stellten ihre Werke aus.

Sektion Schi - Herr Walter Drekonja wurde neuer Obmann des Schiklubs. Durch den Schiklub wurde eine Beschneiungsanlage gekauft.

1994

26. Februar - Hegering-Leiter-Wechsel . Auf Willi Berger, der 15 Jahre Hegeringleiter war, folgte Dipl.-Ing. Hans Gasser.

13. März - Landtagswahlen mit 1192 gültigen Stimmen und folgendem Ergebnis:

SPÖ: 501
FPÖ: 401
ÖVP: 242
Grüne: 14
LF: 34

März - Auszeichnung verdienter Mitarbeiter des Vereins „Helfer der Ortenburg“ durch das Kärntner Bildungswerk.

In Spittal wurde ein Recyclinghof eröffnet, der von den Bewohnern unserer Gemeinde mitbenützt werden kann.

Der Maibaum wurde wieder am Dorfplatz mit dem Chor der Dorfgemeinschaft und der Trachtenkapelle aufgestellt. Spender: Josef Bodner, Rosenheim.

Frl. Birgitta Hartlieb, Bedienstete der Gemeinde, hat vor dem Amt der Kärntner Landesregierung im Mai die Prüfung für den Gemeindefachdienst abgelegt.

Juli - Freiwillige Feuerwehr - Weihe und Übergabe des Tanklöschfahrzeuges und einer Tragkraftspritze.
Abschnittswettbewerbe - 21 Wehren rückten aus.

Frau Gerda Kofler, langjährige Gemeindebedienstete, trat in den Ruhestand.

Drei verdienstvolle FF-Männer: Jakob Hopfgartner, Johann Kohlmaier und Josef Amlacher, feierten den 75. Geburtstag.

Baldramsdorf - Unterhaus: große Trinkwasserschwierigkeiten. Mit dem Tanklöschfahrzeug wurde immer wieder der Hochbehälter und auch die Wasserbehälter vor den Häusern gefüllt. Dauer: ca. 3 Wochen.

Nach dem Hitzesommer 1992 ist nun die nächste Rekordtrockenheit. Der Wasserstand in Kärnten liegt 57% unter dem Normalwert.

Die Nationalratswahl 1994 - Erstmals gab es zwei Wahlsprengel. Eine 2. Wahlzelle wurde angeschaffen. Durch die Übergröße der Stimmzettel mußten zwei neue Wahlurnen angekauft werden.

SPÖ: 520
FPÖ: 402
ÖVP: 150
Grüne: 43
KPÖ: 4

In Schüttbach wurde eine 33 Mio. Schilling teure Kompostieranlage für 25 Oberkärntner Gemeinden geschaffen.

In Schüttbach wurde eine 33 Mio. Schilling teure Kompostieranlage für 25 Oberkärntner Gemeinden geschaffen.

Die Schattseitner Tennismeisterschaften mit großer Beteiligung wurden von Heimo Lampersberger organisiert.

Hans Wilscher stellt Bilder in der Kellerbar Strangele aus.

01. November - Brand der Rieger-Säge in Gendorf.

16. bis 20. November - Auf Initiative des Kulturreferenten Günther Walter fand eine Hobby-Ausstellung im Dorfgemeinschaftshaus statt. 30 Aussteller mit ca. 650 Exponaten. Die Ausstellung wurde mit der Familienmusik Peitler aus Rennweg eröffnet.

3. Oktober - Wohnungsvergabe von 18 Wohnungen in 2 Häusern durch die „Neue Heimat“ in Baldramsdorf.

Schattseitner Kirchtag und Erntedankfest

12. November - Gemeinschaftsabend mit dem Chor der Dorfgemeinschaft, Trachtenkapelle, Volksschule, Jagdhornbläser und Musikschüler.
Der Obmann der Trachtenkapelle Dipl.-Ing. Hans Gasser verlieh dem Bgm. Karl Posch die Ehrenmitgliedschaft für Verdienste in der Trachtenkapelle.
Mit einer Urkunde bedankte sich der Bgm. bei der langjährigen Leiterin der Musikschule Steffi Anderwald.

Neuer Sponsor der Fussballer ist Architekt Günther Hofer, unterstützt von Herbert Borris und Reinhard Brechmann.
Neuer Name des Vereines: SV BBH-Bau Baldramsdorf. Die Fußballer spielen in der Unterliga-West.

Die neugegründete Perchtengruppe mit Obmann Paulitsch Friedrich veranstaltete den 1. Perchtenumzug in Baldramsdorf.

Der Eislaufplatz in Rosenheim steht wieder allen Altersklassen zur Verfügung.

1995

Mit einem Kostenaufwand von S 60.000,- wurde in Gendorf das Wegstück vlg. Neuhauser bis Dalmatiner asphaltiert.

Zusammenschluß der Straße östl. des Friedhofes mit der Straße, die der Erschließung der Baugründe vlg. Stampfer, dient.

Erneuerung der Fenster im 1. Stock des Paternschlosses.

18. bis 20. August - 1. Kärntner Florianilauf in Baldramsdorf mit Feuerwehrfahrzeugschau und Kinderfest. 80 Läufer aus vielen Gruppen nahmen teil.

Die Schmalstelle der Ortsdurchfahrt in Baldramsdorf, Brunner-Käfer-Riepl Stadl, soll erweitert werden. Haus Brunner wurde schon abgerissen.

Im Gschießer Bach wurden bisher 20,2 Millionen Schilling verbaut. 1996 sollen noch 4 weitere Sperren errichtet werden.

1. Juli - Das 3. Gendorfer Dorffest fand statt. Ein Bildstöckl von den Gendorfern unter Anleitung von Amlacher Hubert sen. und jun. wurde errichtet und mit folgenden Bildern bemahlt:

Hl. Christophorus von Peter Wilscher
Hl. Leonhard von Hans Wilscher
Hl. Florian von Reinhard Anderwald
Hl. Nikolaus von Erich Trupp

Um 100.000,- Schilling wurden für eine Klasse der Volksschule Sitzgarnituren (Ein- und Zweisitzer) angekauft. Die Volksschule besuchten damals 82 Schüler

In den Ortschaften Rosenheim, Baldramsdorf und Unterhaus wurde die Ortsbeleuchtung erweitert.

4. Juli - Großbrand in Schüttbach - Ein Blitz setzte das landwirtschaftliche Gut Berger in Brand. 5 Feuerwehren mit 19 Einsatzfahrzeugen und 180 Mann standen im Einsatz. Durch die enorme Hitzeentwicklung und dem Brandgeruch mußten 6 FF-Männer wegen Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Es konnten nur 100 Tiere gerettet werden. Der Schaden betrug ca. 10 Millionen Schilling.

Am 11. November - Gemeinschaftsabend unter Mitwirkung der Jagdhornbläser, der Trachtenkapelle, der Dorfgemeinschaft, der Volksschule und der Musikschule.

Sanierung des von der Austrocknung bedrohten Goldbrunnteiches im Zusammenwirken der Gemeinde mit der Nachbarschaft und mit Unterstützung der Landesregierung (Fr. LR Dr. Sickl). Landeszuschuß; 100.000,- Schilling.

Gemeindewasserversorgung Baldramsdorf-Unterhaus - Die Oberrauner und Sattlegger Quelle wurden mit je S 300.000,- angekauft. Die Rohrleitung wurde, um eventuellen Versorgungsschwierigkeiten vorzubeugen zum Hochbehälter frei am Waldboden verlegt. Am 4. August wurde das Wasser der beiden Quellen in den Hochbehälter eingeleitet.

15. Mai - Baubeginn Kindergartenumbau . Am 18. September konnte der Kindergartenbetrieb im neuen Kindergarten aufgenommen werden. Einweihung und Eröffnung des Kindergartens am 30. Oktober.

9. Juli - 4. Internationales Goldeck-Mountainbike-Rennen Spittal-Baldramsdorf

10. Oktober - Die Trachtenkapelle, eine Abordnung der Abwehrkämpfer und die Gemeindevertretung nahmen am Festzug - 75. Jahre Volksabstimmung - in Klagenfurt teil.

Hubertusstöcklweihe und Hubertusmesse in Baldramsdorf.

6. November - Im Kindergarten fand ein „Tag der offenen Tür“ statt.

Der Obmann Paulitsch Friedrich organisierte den 2. Perchtenlauf. Der Mitgliederstand wuchs auf 28. Die Gruppe nahm auch in Gmünd, Radenthein und Spittal bei Perchtenumzügen teil..